Konzept – Abenteuerspielplatz ‚Blauer Daumen‘

Der Abenteuerspielplatz (ASP) befindet sich seit Juni 2014 in Trägerschft der Stiftung SPI/ Niederlassung Brandenburg.
Davor war er seit April 2004 in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Potsdam e.V.
Der ASP ist ein in Potsdam einmaliges alternatives Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche.

Wir bieten unseren Besuchern, Kindern im Alter von 8 bis 14 Jahren, welche vorwiegend aus den umliegenden Stadtteilen kommen, einen Rückzugsraum den sie aktiv und selbstbestimmt gestalten können.
Auf dem Abenteuerspielplatz können sich die BesucherInnen nach Herzenslust austoben und ausprobieren, ohne permanent auf die Ge- und Verbote der Erwachsenenwelt zu stoßen.

Die Kinder und Jugendlichen haben hier die Möglichkeit kreativ tätig zu werden, indem sie z.B. unter fachkundiger Anleitung den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen, Arbeitstechniken und Materialien erproben oder durch Ausprobieren den verantwortlichen Umgang mit den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft erlernen.

Sie können selbständig oder in Gruppen Projekte entwickeln und umsetzen. Das Werkzeug, die Materialien und auf Wunsch die fachliche Anleitung und/oder Planungshilfe erhalten sie von den BetreuerInnen.

Da die Angebote auf dem Spielplatz freiwillig sind und die Kinder und Jugendlichen selbst entscheiden können, was sie mit ihrer Zeit anfangen möchten, können sie auch einfach nur spielen. Dazu stehen ihnen auf dem Platz unter anderem Fußballtore, eine Tischtennisplatte, ein Basketballfeld und diverse Gesellschaftsspiele zur Verfügung.

 

Download

Hier könnt ihr das im Jahre 2011 überarbeitete Konzept des ASP runterladen, angucken, durchlesen, ausdrucken, Papierflugzeuge daraus basteln …

Konzept als pdf-Datei öffnen